TURNGEMEINDE OFFENAU 1910 e.V.
TGO @

Nachwuchs

Staufenberg Junior-Cup Heilbronn – tolle Spiele und Erfolge!

Staufenberg Junior-Cup Heilbronn – tolle Spiele und Erfolge!

Am 27.04.2013 fand in der Heilbronner Mönchseehalle der Staufenberg Juniorcup 2013 statt. Von der TG Offenau waren bei diesem Einzelturnier Laura Jochum, Selina Krieger, Christian Schiemer und Robin Hay mit dabei!

 
Laura und Selina spielten in einer 5er-Gruppe um den Staufenberg-Junior-Cup Sieg in der Altersklasse ME U17. Laura siegte mit 18:21, 21:17, 21:19 gegen die Mitkonkurrentin von der TSG Heilbronn und konnte auch das Vereinsinterne Duelle gegen Selina mit 21:16 und 21:11 für sich entscheiden. Selina musste sich leider gegen die später 2. platzierte Spielerin TSG Heilbronn unglücklich und knapp geschlagen geben. Beide haben tolle Spiele gezeigt und das Siegerpodest in der Klasse ME U17 zeigt dies auch:


1. Laura Jochum TG Offenau – 3. Selina Krieger TG Offenau!

1. Laura Jochum TG Offenau – 3. Selina Krieger TG Offenau!


Bei Robin und Christian gab es in der Klasse JE U17 zusammen mit JE U19 eine Vorrunde mit zwei Gruppen. Robin lieferte in seiner Gruppe tolle Spiele mit einem 9:21, 21:17, 21:19 Sieg gegen einen „weit gereisten“ Spieler der TS Esslingen ab! Christian hatte die Hammergruppe erwischt und schlug sich gegen die späteren Finalisten sehr gut! Nach der Vorrunde wurden die Platzierungen für Robin und Christian in einer Gruppe – jeder gegen jeden – ausgespielt. Für beide ging es gegen den „weit gereisten“ Spieler aus Esslingen wobei sich Christian und Robin leider mit knappem Ergebnis geschlagen geben mussten. Entscheidend für die endgültige Platzierung war dann auch noch das Vereinsinterne Duell! Hier konnte sich Christian am Ende mit 21:10 und 21:16 durchsetzen. Glückwunsch an beide für sehr gute Spiele und zum 6. bzw. 7. Platz in der Klasse JE U17!
Ein tolles Ergebnis für alle 4 TGO'ler und vor allem waren es super Spiele die ihr abgeliefert habt!

Stefan Cossettini

 

Yonex Junior Cup Teil III

Beim 3. Qualifikationsturnier der Turnierserie in Weinheim waren auch wieder Jugendliche der TG Offenau mit von der Partie. Im Mädcheneinzel spielten Kristina Thumel und Marion Schnabel (normalerweise U17) und bei den Jungeneinzel U17 Dennis Grimmoni.

Bei diesem Einzelturnier wurden vier Runden ausgespielt, wobei jeweils ähnlich spielstarke Gegner zugelost werden sollten. Im Anschluss an diese vier Runden werden die Platzierungen ausgespielt.

Bei den Mädcheneinzeln U19 spielten Marion und Kristina beide gegen Franziska Rall (später Zweitplatzierte) und mussten sich trotz gutem Spiel geschlagen geben.In der zweiten Runde bekam es Marion Schnabel mit Aline Schöllkopf zu tun und
verlor leider knapp in zwei Sätzen. Kristina hatte als nächste Gegnerin Ann-Katrin Kull (im vergangenen Turnier Zweitplatzierte) und musste sich ebenfalls geschlagen geben. In der dritten Runde spielte Marion ebenso gegen Ann-Katrin Kull mit dem gleichen Ergebnis. Kristina bekam Aline Schöllkopf als Gegnerin zugelost und hatte im Spiel, wie schon zuvor Marion, wenig Glück. Als Abschluss der Vorrunde trafen Marion und Kristina aufeinander und spielten ein spannendes 3-Satz-Match aus, in dem sich Marion knapp durchsetzen konnte. In den Platzierungsspielen waren es
jeweils erneut enge Spiele, so dass am Ende Marion den 8. Platz und Kristina den 10. Platz belegten. Gut gespielt, starke Gegnerinnen aber es war wenig Glück auf Seiten der TGO-Mädels. Kopf hoch, beim nächsten Mal wird es wieder besser!

Bei den Jungeneinzel U17 hatte Dennis bereits 2 Turniere gewonnen und war damit Favorit. Gleich im ersten Spiel musste er sich jedoch gegen Luis Hummels in einem äußerst knappen 3-Satz-Match mit 12:15, 15:13 und 14:15 geschlagen geben. Die folgenden beiden Begegnungen gegen Melvin Ciurletti und Fabian Kühn mit jeweils 15:10 und 15:7 für sich entscheiden. Leider war mit der Erstrundenniederlage „nur“ ein 5. Platz von 13 Teilnehmern drin. Trotzdem erneut ein tolles Ergebnis.

 

Yonex-Junior-Cup in Spöck

Am 21.02.2010 fand in Stutensee-Spöck das zweite von 3 Qualifikationsturnieren  zum Yonex-Junior-Cup Nordbaden statt. Von der Badmintonabteilung der TGO  nahmen insgesamt 7 Jugendliche der TGO in den verschiedenen Altersklassen mit großem Erfolg teil.
 
Am Vormittag fanden die Spiele Jungeneinzel (JE) U15 mit 22 Teilnehmern statt. Von  der TGO waren Marvin Retter und Christian Schiemer mit von der Partie. Es wurde 4 Gruppenspiele ausgetragen und danach die Platzierungen eins, drei, fünf, usw.  ausgespielt. Gleich in der ersten Runde konnten beide TGO’ler gewinnen. Marvin Retter siegte gegen Jens Phetchumsaeng mit 15:7 und 15:13 in zwei Sätzen.  Christian Schiemer musste hingegen drei Sätze spielen um gegen Aurelian Falk mit  15:11, 6:15 und 15:9 zu siegen. Nach erfolgreichem Start konnte Christian  Schiemer gegen Leon Janson einen weiteren Sieg mit 15:9 und 15:10 gelungen. Marvin Retter musste sich gegen einen überlegenen Paul Franke nach tollen und umkämpften Ballwechseln geschlagen geben. In der dritten Runde traf Christian Schiemer auf den späteren Turniersieger David Voigtländer von der SG Hemsbach. Christian machte ein super Spiel und hatte seinen Gegner nahe an der Niederlage (15:12 und 9:12). Auch Marvin musste sich in der dritten Runde trotz erneut super 
Leistung gegen Max Biehl geschlagen geben. In der für die Platzierungsspiele wichtigen vierten Runde gewannen Marvin und Christian jeweils den ersten Satz deutlich mit 15:9 bzw. 15:11 und hatten im zweiten Satz beide Matchbälle. Leider mussten sich beide mit einem knappen 14:15 in den dritten Satz gehen. Leider hat es für beide TGO’ler im dritten Satz nicht mehr zum Sieg gereicht.
 
Marvin Retter siegte im Platzierungsspiel gegen Lucas Lahres deutlich mit 15:4 und 15:3 und belegte damit einen super 15. Platz von 22 Teilnehmern. Christian Schiemer musste sich in zwei Sätzen mit dem geringst möglichen Punkteabstand geschlagen geben (14:15 und 14:15) und lag damit am Ende auf einem tollen 8. Platz.
 
Im Mädcheneinzel (ME) U17 mit 12 Teilnehmerinnen war Marion Schnabel bei ihrem ersten Turnier ebenso erfolgreich dabei wie zuvor Christian und
Marvin. Im ersten von vier Spielen ging es gleich sehr eng zu, ein Erfolg war zum greifen nahe! Mit 8:15 und 14:15 musste sich Marion Schnabel gegen Marina Meisner geschlagen geben. Aber gleich im zweiten Spiel siegte Marion Schnabel nach einem super Spiel in drei umkämpften Sätzen mit 12:15, 15:13 und 15:9! Im dritten Spiel stand Marion
mit Teresa Storz eine starke Spielerin gegenüber, die sich den Sieg in zwei Sätzen nicht nehmen ließ. Im abschließenden Spiel der Altersklasse ME U17 spielte Marion Schnabel gegen Sarah Friedrich vom Gastgeber Spöck. Leider trug ein sportlich unfaires Verhalten von jugendlichen Spöck-Anhängern mit zu einer knappen Niederlage mit 14:15 und 12:15 bei. Am Ende belegte Marion Schnabel in ihrem ersten Turnier einen guten 11. Platz.
 
Bei den Jungen Einzel (JE) U17 spielte Dennis Grimmoni als Titelverteidiger des ersten Yonex-Junior-Cup erneut ein super Turnier. Die erste Begegnung konnte Dennis Grimmoni gegen Steffen Silberzahn deutlich mit 15:9 und 15:9 für sich entscheiden. Ein ähnlich sicherer Sieg erspielte sich Dennis gegen Lukas Lofent mit 15:7 und 15:8. Im Halbfinale stand Dennis Grimmoni mit Melvin Ciurletti ein Neckarsulmer Spieler gegenüber. Auch hier siegte Dennis Grimmoni ungefährdet mit 15:7 und 15:10. Damit war der Weg frei zu einer Neuauflage der Finalbegegnung aus Ettlingen. Erneut ging es gegen Tarek Zöchling von der SG Hemsbach und auch in diesem Finalspiel ging es über drei Sätze. Den ersten Satz musste Dennis Grimmoni noch knapp mit 13:15 abgeben. Dennis drehte aber in den folgenden beiden Sätzen den Spieß um und siegte in einem umkämpften und spannenden Spiel mit 13:15, 15:13 und 15:9. Glückwunsch zum erneuten Turniersieg!
 
Bei den Mädchen Einzel (ME) U19 war die TG Offenau gleich mit 3 Spielerinnen Saskia Pierro, Irene Stang und Kristina Thumel am besten vertreten. In der ersten Runde hatten es die TGO’ler gleich mit den späteren Plätzen 1-3 in Spöck zu tun. Irene Stang musste sich mit 9:15 und 8:15 gegen Vanessa Vuong (spätere Turniersiegerin) geschlagen geben. Ähnlich ging es Kristina Thumel die gegen Bettina Lo (später Platz 2) 6:15 und 14:15! nur knapp unterlag. Saskia Pierro hatte es mit Ann-Kathrin Kull (später Platz 3) zu tun. Bei Saskia war ein Sieg in reichweite, sie musste sich aber knapp mit 13:15 und 11:15 geschlagen geben. In der zweiten Runde gab es ein reines TGO-Duell. Kristina Thumel spielte gegen Saskia Pierro ein hart umkämpftes Match aus. Am Ende siegte Kristina mit 15:11 und 15:12 in zwei Sätzen. Irene Stang bekam es mit Julija Lider zu tun und spielte ein enges 3-Satz-Match aus. Im ersten Satz fehlte noch etwas die Spielidee, wie die Gegnerin zu bezwingen war. Im zweiten und dritten Satz war dann schon fast alles klar, es fehlte am Ende nur ein Punkt zum Matchgewinn 2:15, 15:13 und 14:15. In Runde drei standen sich erneut zwei TGO’ler gegenüber. Diese Mal spielte Irene Stang gegen Saskia Pierro ein ebenfalls hartes und enges 3-Satz-Match aus. Mit 15:14, 11:15 und 15:12 konnte Irene Stang den Platz als Siegerin verlassen. Das letzte Spiel in dieser Altersklasse spielte Kristina Thumel gegen Julija Lider. Ähnlich knapp wie zuvor Irene musste sich auch Kristina gegen Julija Lider mit 10:15 und 8:15 geschlagen geben. Bei der Siegerehrung belegten Kristina Thumel Platz 6, Irene Stang Platz 7 und Saskia Pierro Platz 8. Gratulation an Marion Schnabel, Saskia Pierro, Irene Stang, Kristina Thumel, Dennis Grimmoni, Marvin Retter und Christian Schiemer für das hervorragende Abschneiden bei ihrem ersten Jugendturnier innerhalb des BWBV im Bezirk  Nordbaden!
 
Das nächste Qualifikationsturnier findet am 25.04.2010 in Weinheim statt. Nach diesen erneut positiven Ergebnissen hoffen wir weiterhin auf Turnierteilnehmer der TG Offenau um den Verein im Bezirk zu vertreten.
 
Stefan Cossettini
 
 

Yonex-Junior-Cup in Ettlingen

Am 20.12.2009 fand in Ettlingen bei Karlsruhe das erste von 3 Qualifikationsturnieren
zum Yonex-Junior-Cup Nordbaden statt. Von der Badmintonabteilung der TGO
nahmen Saskia Pierro in der Altersklasse ME U19 und Dennis Grimmoni JE U17
mit großem Erfolg teil. Nach einer Stärkung vor Ort und mit Verspätung konnte das
Turnier der Altersklassen U17 / U19 im Jungen- (JE) und Mädcheneinzel (ME)
losgehen.


In der Gruppenphase musste sich Saskia Pierro in einer der schwersten Gruppen
behaupten. Nachdem die Nervosität aus dem ersten Satz verflogen war konnte
Saskia den 2. und 3. Satz gegen Belinda Seiter (BV Rastatt) für sich entscheiden
(7:15, 15:12, 15:10). Im zweiten Match stand Saskia die später 4.-plazierte Julija
Lider (TV Karlsruhe) gegenüber. Den ersten Satz konnte Saskia mit 15:7 gewinnen
musste sich dann aber im 2. und 3. Satz gegen eine starke Gegnerin geschlagen
geben (15:7, 8:15, 6:15). Im letzten Vorrundenspiel musste Saskia gegen die
Finalistin Bettina Lo (TV Neckerau) antreten. In einem tollen Spiel konnte sich Saskia
speziell im zweiten Satz gut wehren. Aber die große Turniererfahrung der Gegnerin
siegte schlussendlich in zwei Sätzen (3:15, 10:15). Im Spiel um Platz 7 kam es zur
Spielpaarung Saskia Pierro – Maria Stiller (SV Ettlingen). Im ersten Satz waren
einige kleine Unachtsamkeiten dabei, die zum Satzverlust führten. Im zweiten Satz
hatte Saskia ihre Gegnerin im Griff, konnte aber den entscheidenden Punkt zum
Satzgewinn nicht erspielen. Mit einem 5:15, 14:15 belegt Saskia Pierro bei ihrem
ersten Badmintonturnier einen tollen 8. Platz!


In der Klasse Jungeneinzel U17 wurde im K.O.-System gespielt, da die große
Teilnehmerzahl eine Gruppenphase unmöglich machte. Im ersten Spiel traf Dennis
Grimmoni auf Pascal Heitz (TV Mörsch). Dennis war in dieser Begegnung überlegen
und konnte das Spiel in zwei Sätzen mit 15:5, 15:2 für sich entscheiden. In der
zweiten Spielpaarung ging es gegen den späteren 6.platzierten Nils Weiß (Spfr.
Neusatz). Hier war das Spiel deutlich ausgeglichener, doch Dennis konnte mit gut
herausgespielten Punkten das Match mit 15:8, 15:9 gewinnen. Im Halbfinale musste
Dennis gegen den 3.-platzierten Adrian Spieth (TV Mörsch) antreten. Auch hier
setzte sich Dennis in zwei Sätzen durch und zog ins Finale des Turniers ein (15:9,
15:12). Im Finale ging es in drei Sätzen gegen Tarek Zöchling (SG Hemsbach). In
einem spannenden Spiel gewann Dennis den ersten Satz deutlich mit 15:8. Im
zweiten konnte sein Gegner das Blatt wenden und siegte mit 10:15. Die
Entscheidung musste im dritten Satz fallen, den sich Dennis Grimmoni sicher und in
aller Ruhe erspielte. Damit stand Dennis Grimmoni mit 15:8. 10:15 und 15:11 als
Turniersieger in Ettlingen fest!


Gratulation an Saskia Pierro und Dennis Grimmoni für das hervorragende
Abschneiden bei ihrem ersten Jugendturnier innerhalb des BWBV im Bezirk
Nordbaden!


Das nächste Qualifikationsturnier findet am 21.02.2010 in Stutensee-Spöck statt.
Nach diesen positiven Ergebnissen hoffen wir auf weitere Turnierteilnehmer der TG
Offenau um den Verein im Bezirk zu vertreten.


Stefan Cossettini

Sponsoren &
Partner
Volleyball


 


Website designed by A. Fiolka



 
 Zuletzt aktualisiert