TURNGEMEINDE OFFENAU 1910 e.V.
TGO @

News

Rückblick Wolleball-Kapp


Die Weißherbst-Kanoniere sind der Jubiläums-Kapp-Sieger 2017

In den letzten 7 Jahren konnte kein Team seinen Titel beim Wolleball-Kapp verteidigen. Jedes Jahr stand am Ende ein anderer Team- Name auf dem Wanderpokal.

Auch 2017 hat sich diese Entwicklung fortgesetzt und zeigt, wie ausgeglichen das Teilnehmerfeld ist.

Souverän, ohne Spielverlust, setzte sich dieses Jahr erstmals das Team der Weißherbst-Kanoniere 2, mit ihrem Teamchef Steffen Schuh durch. Nach Platz 3 im Jahr 2015 und Platz 2 letztes Jahr, war es ein groß gefeierter Erfolg dieser Wolleball-Kapp-Traditionsmannschaft.

In einem sehr ansehnlichen Finale setzten sich die Kanoniere gegen das Team No Name durch, dass zu Turnierbeginn kaum einer auf der Rechnung hatte, den gesamten Turniertag aber auch richtig schönes Volleyball zeigte.  

Im kleinen Finale kämpften die Vorjahressieger Tischtennis gegen das Team Cuba Libre um den Podestplatz, den die Tischtennisler in einem tollen Spiel für sich ergattern konnten.

18 Mannschaften waren wieder dabei. Eine seit 25 Jahren so hohe Beteiligung zeichnet das sportliche Großevent der TG Offenau aus. Ob Newcomer wie das Refugee Olympic Team Offenau oder die Unvollendeten ,  Freunde wie Hard Rocks, der Moschtkeller, Los Bandoleros oder die Vollstrecker, Weißherbst-Kanoniere oder No Name, Vereine wie die Musiker vom Jugendorchester, die Jedermänner oder die Feuerwehr, die wieder mit 2 Mannschaften in der Halle war – alle hatten wieder ihren Spaß.

In spannenden, lustigen und stets fairen Spielen kämpften Groß und Klein, Alt und Jung um die Pokale. Viele Zuschauer freuten sich über den Ehrgeiz und den Einsatz auf und neben dem Platz.

Den Kampf um den zweiten Pokal „die Rote Laterne“ nahmen die Feuerteufel  und das Jugendorchester  auf. Am Ende freute sich das jüngste Team, die Feuerteufel über den  Schlußlichtpokal.

Besonders erwähnenswert ist die 25. Teilnahme der Abt. Tischtennis beim 25. Turnier. Als einziges Team waren sie bislang an jedem Turnier dabei und wurden von Matthias Höll, alias Kaiser Barbarossa dafür geehrt.

Hier die gesamten Platzierungen:

  1. Weißherbst-Kanoniere 2
  2. No Name
  3. Tischtennis
  4. Cuba Libre
  5. Los Bandoleros
  6. Hard Rocks
  7. Jedermänner
  8. Ali Baba und die 40+
  9. Die Vollstrecker
  10. Weißherbst-Kanoniere 1
  11. Refugee Olympic Team Offenau
  12. Hakuna Matata
  13. MC FIRE
  14. Die Unvollendeten
  15. Moschtkeller
  16. ORAKN
  17. Jugendorchester
  18. Feuerteufel

Allen Siegern gratulieren wir ganz herzlich. Ein großes Kompliment sprechen wir vor allem den Akteuren aus, die im Jahresverlauf nicht oder nur selten auf dem Volleyballfeld stehen.

Zum Erfolg des Wolleball-Kapps trägt auch das kulinarische Umfeld bei. Im Open-Air-Pavillion vor der Sporthalle und in der Schul-Mensa stand die Volleyball-Crew am Zapfhahn, Grill und Pfanne bereit. Die Volleyball-Damen, die Aktiven und die Eltern der Jugendspieler sorgten mit selbstgebackenen Kuchen und Torten für das süße Etwas danach. So ist für Spieler, Fans, Zuschauer und Gäste ein schöner Treffpunkt geschaffen, bei dem über das letzte Spiel oder über „Gott und die Welt“ gesprochen werden konnte. 






Sponsoren &
Partner
Volleyball




Termine
10. Nov. 2017, Freitag -
12. Nov. 2017 , Sonntag

TT: Bezirksmeisterschaften - TGO Abt. Tischtennis
   

 Zuletzt aktualisiert


Website designed by A. Fiolka



 Zuletzt aktualisiert
 


a
Gesamt: 397690 Heute: 128 Monat: 5156 Online: 12 Seitenaufrufe: 543343 Toppages: 1.